Bevor wir uns den zweiten Teil widmen,möchte ich mich für den langen Lesestopp entschuldigen!

                                               Teil 2 beginnt ab hier!

Kaum hatte Fritz sich den Trank übergeschüttet, ...

...

begann er zu wachsen und zu wachsen.

"Es funktioniert!"rief er.

Aber plötzlich blähte er auf und wurde rund wie eine Tomate. Doch statt so weich zu werden wie ein Ballon, wurde sein Körper hart. Kaum hatte sich Fritz von seinen Schock erholt, bettelte er den Alchimisten an, ihn wieder zurückzuverwandeln. Doch der Alchimist fand, dass Fritz so lecker und saftig aussah, dass er ihn in dem Zustand ließ.

Traurig ging Fritz zurück zu den anderen Springbohnen, die ihn sofort auslachten. Da blieb Fritz nicht länger ihm wilden Westen und reiste ins alte Land. Dort traf er einen großen Baum und beide wurden sofort Freunde.

Eines Tages wollte Fritz auf den Baum klettern, aber er war zu schwer, deswegen musste der Baum ihn selber auf einen Ast setzen. Dort oben gefiel es Fritz so gut, dass er dort für immer bleiben wollte. Die Nachricht verbreitete sich schnell und bald kamen Springbohnen aus aller Welt zum Alchimisten, um so zu werden wie Fritz. Bald gab es so viele von ihnen, dass man sie einfach essen musste und Fritz war der Saftigste von ihnen.

Nun wisst ihr, wie der Apfel entstand. Ich würde mich über gute Kommentare freuen. Tschau! cheeky