Am 7.2.2016 ereignete sich in der Aula des Schulzentrums 1 ein Konzert für das 30-jährige Bestehen der Musikschule der Stadt Garbsen. Dort trafen sich ehemalige und auch derzeitige Schüler.

Zuerst spielten Akkordons "Party Ever" und danach Chellos ein Lied aus dem Dschungelbuch. Anschließend kamen Violine und Klavier zum Einsatz mit einem Konzert in h-Moll. Dann spielte ein Saxophonensemble "Heal the World" und mit "The Pink Panter" kam dann die Tanz-AG der Osterberg-Schule dran. Nach "Spain" von Chick Chorea hörte man "Get Here".

Nach einer Pause ging es dann gleich weiter mit "That's what friends are for" und "Liebligsmensch" mit der Tanz-AG der Saturnringschule. Danach konnte man aus dem Köln Konzert von Keith Jarret den Part 2c hören. Dann spielten noch ein Flötenensemble und das Salonorchester. Zwischen jedem Beitrag wurde ungefähr 5 Minuten etwas erzählt. Es kamen auch der Bürgermeister und Frau Michel, die im Kalle sich um den Kunstbereich kümmern. Außerdem wurden auch ehemalige Schüler vorgestellt, die zum Beispiel schon studieren. Es wurde auch das neue Logo der Musikschule vorgestellt, da die Musikschule jetzt nicht nur eine Musikschule ist, sodern auch eine Kunstschule. Am Ende gab es Riesenapplaus und für jeden Teilnehmer eine Rose. Das ging dann bis 20.00 Uhr, dann konnten alle nach Hause gehen. Alle Getränke waren kostenlos. Bei jedem Beitrag liefen Bilder, die vorher zusammen gestellt wurden.

Ich habe mit meiner Schwester das Konzert in h-Moll gespielt. Insgesamt hat mir der Abend gefallen, nur fand ich die Gespräche zwischendurch zu lang.