Nun ist der Frühling endgültig angekommen. Denn neben den tollen Temperaturen, ging es am Freitag auch auf der Bühne der Aula des Johannes-Kepler-Gymnasiums frühlingshaft zu. Denn viele Schüler des JKG's wollten präsentieren, was sie in der letzten Zeit gelernt haben. In knapp zweieinhalb Stunden hatten die Zuschauer von jedem erdenklichen Musikstil etwas gehört.

Den Start machte die Musikklasse aus Jahrgang 12 mit einem eigenen Projekt, dass sie Frühlingsimpressionen nennen. Weiter ging es mit Celli und Bass aus Jahrgang 5 mit der Musikklasse 6a, der 6a und einer AG aus Jahrgang 5. Von ihnen bekam man ein abwechslungsreiches Programm, das sowohl den Muppets-Song, "Alkohol" von Herbert Grönemeyer, als auch Volkslieder aus Mexiko und Frankreich, und noch viele mehr beinhaltete. Den Abschluss der ersten Hälfte machte das Orchester.  Die zweite Hälfte des Frühlingskonzertes startete mit der Jazz-AG, die sich unter anderem mit "Yesterday" von Paul McCartney vorstellten. Ebenfalls in der zweiten Hälfte zu hören, waren die beiden Schulbands "b - @ - tendance" und "Sanity" die sich mit Train, Imagine Dragons, Green Day und One Republic präsentierten. Ebenfalls gab es das "Regentropfen-Prélude" von Konrad Hoppe auf dem Klavier zu hören, die "Klasse 7c and Friends" mit dem Cup-Song, der durch den Kinoflim "Pitch Perfect" bekannt wurde, und den Musikkurs aus Jahrgang 11, der "Raindrops" von Hugh Shrapnel präsentierte.
So wurde auch das neueste Konzert des JKG's vom zahlreich erschienenem Publik mit großen Applaus belohnt. Auch die zuständigen Musiklehrer der Schule, die schon lange mit der Vorbereitung und Planung beschäftigt waren erhielten großes Lob und noch größeren Beifall.