Am Samstag, den 25.02.2017 war es wieder so weit. Es war der Tag der offenen Tür am Johannes-Kepler-Gymnasium Garbsen. Besichtigen konnte man alle Fächer, die SV, Brynja, die Sozialpädagogin und Herrn Schwandt, den Schulleiter. Man konnte sich entscheiden, ob man eine Tour macht oder ob man auf eigene Faust durch die Schule geht.

Im neuen Erdgeschoss gab es die Sprachen und Kunst. In manchen Fächern konnte man kleine Spiele machen. Im orientalischen Raum der Lateiner ("Kommen Sie herein zum orientalischen Latein!") konnte man ein Nussspiel machen und lernte gleichzeitig die römischen Zahlen. Große Spiele konnte man bei Brynja machen. Etwas zu Bestaunen gab es bei der SV im Glaskasten. Sie hatten eine Buttonmaschine.

Für Naturwissenschaftler war der Naturwissenschaftsbereich genau richtig. In Chemie konnte man Experimente machen, während man in Biologie Fühlkasten bearbeiten konnte. Besonders spannend war es in Physik. Dort konnte man eine Rakete sehen. Alles hat etwas mit Themen aus den verschiedenen Fachbereichen zu tun.

Leute, die sich gerne bewegen, haben sich wahrscheinlich in der Sporthalle am wohlsten gefühlt. Man konnte mit Skateboards oder Waveboards fahren. Manche haben sich bestimmt auch an die Einräder gewagt. Ob Fußball oder Tischtennis - alles war dabei. Die Zirkus-AG hatte eine Show präsentiert.

Im 100er Bereich gab es viele Fächer. Zwischen Erdkunde, Werte und Normen, Religion, Philosophie und Geschichte konnte man auch Mathe besichtigen. Höhepunkt war aber der Philosophiebereich. Dort wurde auf die Bananenphilosophie aufmerksam gemacht, indem sich ein Schüler als Banane verkleidet hat.

In der Pausenhalle wurde vom 12. Jahrgang Essen und Trinken verkauft. Gleich daneben hat sich der Musikbereich vorgestellt: mit Klängen zu "Fluch der Karibik" und dem Angebot, einige Instrumente zu probieren.

Insgesamt war es ein gelungener Tag!

Du willst mitmachen?

Dann schreib uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und erfahre wann unsere nächste Redaktionssitzung ist!

Das Team hinter den Artikeln

Du fragst dich wer die ganzen interessanten Artikel schreibt?

Wir stellen uns vor...

Weiterlesen

Besser. Medien. Machen.

Deine Online-Schülerzeitungsplattform des VNJ e.V. Der VNJ e.V. engagiert sich ehrenamtlich und überparteilich seit über 30 Jahren für die Interessen von Jugendmedien und Pressefreiheit. Unser Ziel ist es, den journalistischen Nachwuchs und die Medienkompetenz Jugendlicher zu fördern. Deswegen bieten wir Euch mit dieser Plattform DIE Möglichkeit, Eure Schülerzeitung auch online zu publizieren und Euch besser austauschen zu können.

 

Youthpress.de

0511 13 88 0

Vahrenwalder Straße 205
30165 Hannover

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!