Der Winter

Draußen ist es kalt, ihr habt den ganzen Tag den Schnee genossen, euer Auto vom Schnee befreit oder gefroren und jetzt ist euch kalt. Den Winter kann man auch innerhalb des Hauses genießen.

Sie dienen als Geschenk, Entschuldigung oder als Snack: Kekse!!!

Ein schöner Zeitvertreib und ganz leicht zu machen - ihr braucht nur:

 

250g Mehl

100g Zucker

150g Butter

1/2 Pkt. Backpulver

1 Pkt. Vanillezucker

2 Eier

 

Die Butter muss in kleine Stückchen gehackt werden. Dann werden alle Zutaten in eine Schüssel oder auf eine Backunterlage getan und vermischt bis ein schöner Klumpen Teig entsteht. Dieser Klumpen muss eine halbe Stunde im Kühlschrank verbringen. In dieser Zeit könnt ihr gut Geschenke verpacken oder eine heiße Schokolade genießen. Nach dieser Zeit könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Bei den Ausstechförmchen ist nichts verboten.

Die ausgestochenen Kekse müssen nun etwa 8-10 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Tipp:

Um den Keksen noch besseren Geschmack zu verleihen, sollte man den Teig besonders dünn ausrollen.wink

Tipp 2:

Mit Puderzucker und einem Schluck Zitronensaft könnt ihr ganz toll Zuckerguss anrühren, aber passt auf, dass ihr nicht zu viel Zitronensaft nehmt. Sonst kann der Zuckerguss zu flüssig sein. Anschließend könnt ihr die Kekse mit bunten Streuseln verzieren.

Auch Schokolade ist sehr lecker auf Keksen. Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Achtung:

Passt besser auf, dass der Teig nicht vor dem Backen verschwindet.cheeky