Ihr wollt mal wieder kreativ sein oder habt Langeweile? Dann ist das genau das Richtige für euch.Hier ist ein einfaches Cupcakerezept.

Das braucht ihr für den Teig:

  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Vanillezucker

Für die Glasur/ zum Verzieren:

  • 250 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarben
  • kleine Früchte

Der 1.Schritt:

Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180° vor. Dann Ei mit dem Zucker, dem Öl und der Milch in einer Schüssel verrühren. Siebt das Mehl und Backpulver in den Teig und fügt esslöffelweise die Ei-Milch-Mischung hinzu. Dann die gehackten Mandeln und den Vanillezucker dazugeben und das ganze verrühren, bis es keine Klumpen mehr gibt.

Der 2.Schritt:

Setzt eure Förmchen auf das Blech und teilt den Teig auf. Die Cupcakes backt ihr dann 25 Minuten in eurem vorgeheizten Ofen. Lasst die Muffins anschließend, nachdem ihr sie aus dem Ofen genommen habt, auf einem Kuchengitter abkühlen.

Der 3.Schritt

Für die Glasur den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft verrühren, eventuell ein bisschen Wasser hinzufügen. Die Glasur könnt ihr in verschiedene Farben einfärben und auf die Cupcakes streichen. Darauf könnt ihr dann noch Früchte der Zuckerblumen setzen.  

Meine Einschätzung und Tipps zu den Cupcakes, um sie noch leckerer zu machen:

Macht die Glasur besser etwas dickflüssiger als zu dünn, so verteilt sie sich besser. Außerdem: wenn ihr Früchte auf die Cupcakes macht und es draußen warm ist, eher schnell aufessen, da diese verfaulen könnten.

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos